Sega World in Shanghai

Sega World in Shanghai

16. März 2010 - 12:55 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Endlich habe ich eine ganze Etage im Hochhaus gefunden, die einer riesengroßen Spielhalle gleicht! Hier stehen hunderte von Automaten, die einen mit lauter Musik beschallen und mit dämmrigen Licht bestrahlen! Hier treibt sich also die Jugend von Shanghai herum…

Nähe Nanjing Road habe ich eine beliebte Spielhalle von Sega gefunden gefunden, wo sich die Jugendlichen zum Spielen verabreden. Die Einrichtung nennt sich Sega World und sobald man die Etage betreten hat, sieht man Automaten soweit das Auge reicht. Ich habe mir am Schalter eine Sonic-Spielkarte für 100 Yen aufgeladen und konnte an jedem Automaten damit zocken – egal ob Hummer-Simulation mitsamt Hydraulik die einen durchschüttelt, House of the Dead, Jurassic Park (von 97^^) oder nur diese einfachen Fotoautomaten!

 

 

Besonders erschreckend fand ich die Tatsache, dass auch die ganz Kleinen an die Automaten durften – es gab sogar extra welche nur für kleine Kinder die mit entsprechender pokemonartiger Software bestückt waren… echt verrückt! Ich habe mich natürlich gleich an der Hummer-Autorennsimulation versucht ;) Hier musste ich mich erst mal richtig anschnallen – wie im echten Leben – um überhaupt losfahren zu können. Es wurde dann richtig wackelig und jede Kurve und jede Bodenwelle, wurde auf das nachgebaute Auto übertragen :D! Ein Spaß sag ich euch *hah* und jetzt kann ich von mir sagen: „Ich bin mal einen Hummer gefahren“ :-P … solltet ihr auch mal ausprobieren, wenn ihr hier seid!

 

Nach der Rennstrecke wollte ich mir einen Preis schießen und begab mich an einen Schießautomaten, leider aber war die Steuerung echt bescheuert und das obwohl zumindest die Fake-Waffe echt vielversprechend und cool aussah – Dai-Lee der Waffennarr :D!

Etwas enttäuscht begab ich mich also weiter ins „Innere“ und fand das Geilste überhaupt: Eine riesengroße Rutschbahn, auf der 4 Jugendliche gegeneinander Skatboard gefahren sind. Ihr müsst euch dass so vorstellen, wie die Schiffsschaukel auf den in Deutschland bekannten Rummelplätzen, nur das man hier steht und mitsteuern muss. Am Ende habe ich mich natürlich etwas geärgert das ich es nicht selbst ausprobiert habe, denn irgendwie sah das Gerät nicht gerade sicher aus, aber der Spaß war den Spielern vom Gesicht abzulesen.

 

Allgemein waren viele Automaten in einem eher schlechten Zustand, wer weiß wie alt die sind! Wieviel Geld die Jugendlichen hier ausgeben, will ich schon gar nicht wissen, denn selbst mein kurzer Besuch hat ein gewisses Suchtpotential bei mir geweckt – ich würde wahrscheinlich öfters herkommen, wenn ich in der Nähe wohnen würde. Eine Schande/ein Glück, das es nicht so ist :P

 

 

Was sicher ziemlich gewöhnungsbedürftig ist, ist die Lautstärke. Alles ist wirklich seeehrrrr laut in der Spielhalle, denn natürlich hört man nicht nur seinen Automaten sondern auch die aller anderen. Ich glaube wenn man länger als eine Stunde hier ist wird man wahnsinnig von dem ganzen „BlingBling“ :) Genauso laut wie in der Disco… aber naja… da geh ich ja auch öfters hin ;) !!!