Wie dtp young den Girls'Day erlebte

Wie dtp young den Girls'Day erlebte

7. Mai 2010 - 12:48 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Wie jedes Jahr seit 2001 fand kürzlich der Girls’Day statt, an dem Mädchen mal in der Lage sind in die proprietären Jungs-Berufe zu schnuppern. Ziel des Ganzen ist es wie in jedem Jahr, Schülerinnen ab der 5. Klasse einen Blick in Branchen und Berufszweige zu gewähren, in denen Frauen eher untervertreten sind.

dtp young, unter anderem bekannt durch die Just4Girls-Reihe, lud ebenfalls ein und ganze 20 Schülerinnen folgten der Einladung.

Was die Mädels beim Publisher erleben durften, soll Euch im Folgenden verraten werden…

Foto: Miriam Böttner

 

Christiana Bathmann von dtp young und Ihre Kollegen hatten alle Hände voll zu tun und gleich 20 interessierte Mädchen zu Gast. Sie erhielten einen Einblick, wie Konsolenspiele entstehen und konnten einiges über Ausbildungsberufe in der Branche erfahren. Außerdem konnten die Mädels in die Positionen des Producings- und Marketings schlüpfen, um Aufgaben aus der Praxis zu lösen. Natürlich wurde auch jede Menge gespielt und getestet – dies ist ja auch ein wichtiger Job bei einem Publisher und ja auch wohl das denkbar schönste Einstellkriterium „Du spielst Spiele? – perfekt!“ :)

 

Foto: Miriam Böttner

Die Mädels haben an der Wii „Dance! It’s your Stage” gespielt – ein Game an dem Detlef D! Soost höchst persönlich mitwirkte – außerdem am Nintendo DS mit „Just SING!“ gesungen, was ihre Stimmbänder hergaben. Ende Mai veröffentlicht dtp young mit „VIP News – Die Star Journalistin“ einen neuen Nintendo DSi-Titel – und auch hier konnten die Mädchen das Spiel schonmal ausgiebig anschauen.

 

Foto: Miriam Böttner

 

Das ganze hat natürlich auch jede Menge Spaß gemacht und so war für dtp young und die Mädels der Girls’Day ein voller Erfolg ;-)

 

Der nächste Girls’Day findet nächstes Jahr, am 11. April 2011 statt. Nun die Frage an die Community: Wär das was für Euch? Grundsätzlich finde ich es gut, das mal die Mädchen zeigen können was sie drauf haben und gerade im Gaming-Sektor sind wir Frauen noch viel zu untervertreten! ;)