Irgendwie genervt

Irgendwie genervt

18. Mai 2010 - 14:05 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Gerade habe ich gelesen, das in Australien – nach nunmehr 2 Jahren (nach den USA) – endlich auch der Video-Download-Store für die PS3 gestartet ist.

Herzlichen Glückwunsch an alle die grad im Outback sitzen ^^

 

Das alleine wäre aber keine News auf GamerGirls wert – ist doch unsere Fan-Gemeinde bei den Aborichines noch nicht so stark vertreten ;) – Nein. Ich frage mich viel eher, ob man nicht mal langsam über die Qualität des Stores hierzulande und generell diskutieren sollte…

Ich weiß nicht wie oft ich schon in den Deutschen PSN Store geschaut habe und enttäuscht war. Ich bin offen: Ich stehe auf Demos und lade mir gern welche herunter. Das tue ich im amerikanischen Store – warum? Weil Demos da eine eigene Kategorie haben und ich nicht erst Massen an Add-Ons zu anderen Titeln durchforsten muss.

 

Weiteres Beispiel Kino-Trailer. Seit bestimmt 1 Jahr hat sich in der Rubrik im deutschen Store nichts mehr getan – es kommt einfach nichts Neues und das liegt sicher nicht daran, das Sony keine Filme mehr produziert ;)

 

Eine der möglichen PSN-Store-Strukturen

 

Ich habe jetzt zwar keinen australischen Account, aber ich bin mir sicher, das es auch hier Unterschiede im Aufbau des Stores gibt, die mir ja grundsätzlich erstmal einleuchten. Unterschiedliche Kulturen = unterschiedliche Zielgruppen = unterschiedliche Anforderungen an so einem Angebot.

In so fern kann ich Sony ja folgen, aber ich frage mich einfach, warum man einen Store unterhält, der – zumindest hierzulande – so offensichtlich vernachlässigt wird?
Bestimmt wird der eine oder andere mal hier mal da was kaufen, aber komfortabel ist das ganze nicht. Wenn ich mit die Konkurrenz von Microsoft anschaue, dann muss man einfach sagen das XboxLive einfach deutlich komfortabler und besser geplfegt ist als das PSN, aber obwohl das ja keine große Neuigkeit ist (wo doch XboxLive kostenpflichtig ist), wünsche ich mir einfach so langsam ein paar Veränderungen, für die ich sogar gewillt wäre monatlich oder vierteljährlich etwas abzudrücken.

 

Warum wird nach wie vor dieses ominöse PlayStation Home künstlich am Leben erhalten, das doch augenscheinlich nur von „ich schau mal was in meiner neuen PS3 alles so für Funktionen mit dabei sind“-Usern bevölkert wird.

 

„Hi wie geht’s?“ – „Ja. Und Dir?“ – „Auch“

 

Warum wird – so schön es auch anzusehen ist – nicht mal mehr aus aus PlayStation Life gemacht als nur der Wetterbericht mit ein paar spärlichen News? Wie wär’s mit einer GoogleEarth-Integration, oder einem richtigen Newschannel?

 

Schön anszusehen, aber nicht mal ein „Mehr“-Link für die News ist drin

 

Es gibt viele Punkte an denen man ansetzen könnte und sollte, aber zurück zum eigentlichen Thema. Ich wäre gerne bereit auch mal einen Film im PSN-Store zu kaufen oder zu leihen, wenn ich auch die Specials die auf BluRays und DVDs zu finden sind und die ich sehr gerne sehe mit erhältlich wären. Ferner erwarte ich auch, einen vollständigen Katalog und nicht nur ein paar aktuelle Filme. Ohne diese Vollständigkeit ziehe ich mir lieber meine Schuhe an und suche meine Videothek um die Ecke auf.

Ich bin mir sicher das es Gründe gibt, wie z.B. mal wieder irgendwelche Rechteproblematiken, aber auf kurz oder lang sollte mal was passieren bin ich der Meinung, denn mir macht es einfach keinen Spass mehr mich immer wieder durch einen wirren Store zu navigieren nur um festzustellen, das ich das was ich suche nicht finde. Wozu gibt es den Store dann überhaupt?

 

Vielleicht wäre auch eine Kooperation denkbar, wenn Sony einen umfangreichen Store nicht bedienen kann? Ein gewinnorientiertes Unternehmen sollte doch daran interessiert sein, seine Möglichkeiten zu nutzen? Eine kleine Redaktion, ein paar Technik-Leute, Grafiker und das richtige Marketing und der Rubel würde rollen bin ich der Meinung. Vielleicht sollten wir uns einfach mal anbieten und Hilfe offerieren :)

Ich will mich nicht mit 5 Accounts durch verschiedene Angebote klicken, sondern in deutscher Sprache das gleiche erhalten wie in Amerika oder Australien – ich bin vielleicht bequem was das betrifft, aber ich bin ja auch bereit einen gewissen Obulus dafür zu bezahlen.

 

Wie steht Ihr dazu? Wünscht Ihr Euch auch mehr, oder ist der Store so wie er ist ok für Euch? Wärt Ihr bereit einen monatlichen Betrag zu bezahlen, wenn das bedeuten würde, das das PSN-Angebot massiv aufgewertet werden würde? Wenn ja wie viel? Wenn nein, warum nicht? Wie könnte man den Store oder Home etc. verbessern?

Leute ich bin gespannt auf Eure Sicht der Dinge!