Deutscher Computerspielpreis 2017

Deutscher Computerspielpreis 2017

27. April 2017 - 10:28 Uhr geschrieben von Dai-Lee

3. Bestes Kinderspiel (dotiert mit 75.000 Euro)

she-remembered-caterpillars-bildShe Remembered Caterpillars – Jumpsuit Entertainment, Kassel / Ysbryd Games, Brighton

Jurybegründung: She Remembered Caterpillars ist auf Anhieb voller Tiefe, märchenhaft und beeindruckte die Jury mit einer fantastischen Ästhetik, viel Detailliebe und einer exzellenten Artdirektion. Die Erzählebene über Liebe, Trauer und Akzeptanz führt zu einem für die Jury ganz besonderen Erfahren des Spielers: nur in Symbiose ist Zusammenleben möglich.

4. Bestes Jugendspiel (dotiert mit 75.000 Euro)

Code 7 – Episode 0: Allocation – Goodwolf Studio, Bonn

Jurybegründung: Code 7 – Episode 0: Allocation ist ein gelungenes Beispiel für das innovative Modell eines Crowd-finanzierten Episodenspiels. Das dystopische Science-Fiction-Adventure begeistert mit einer intelligenten Geschichte und einer außergewöhnlichen Umsetzung. Vor allem die zeitkritischen Sequenzen, die die relevante Diskussion zu Überwachung und künstliche Intelligenz bewirken, sind hervorzuheben.

5. Beste Innovation (dotiert mit 40.000 Euro)

VR Coaster Rides und Coastiality App – VR Coaster, Kaiserslautern

Jurybegründung: Die VR Coaster Rides und Coastiality App ist eine beeindruckende Demonstration von deutscher Innovationskraft mit internationaler Relevanz und schafft eine neue Dimension der Unterhaltung. Hochwertige 3D-Grafiken in 4K-Auflösung und die Möglichkeit, die Inhalte je nach Einsatz zu adaptieren sind nur ausgewählte Punkte, die die Jury überzeugt haben.

Seiten: 1 2 3 4 5