Galileo Family Quiz

Galileo Family Quiz

29. Juni 2010 - 17:00 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Heute habe ich mich einmal mit meiner Schwester und ihrem Freund zusammengesetzt und für euch das Galileo Family Quiz  auf der Wii getestet. Das Family Quiz ist ein kurzweiliges Quizspiel, mit ein spannenden Minigames für die ganze Familie.

Gleich nachdem das Spiel gestartet war, fiel meiner Schwester und mir der niedliche Cursor auf. Ein pinker Teddykopf (Für jeden Spieler gibt es einen anderen niedlichen Cursor)! Der Freund meiner Schwester fand diesen allerdings doof, aber das liegt wohl an seiner absoluten und unerschütterlichen Männlichkeit. ;) Auch die Musik gefiel mir und meiner Schwester sehr gut, weil sie nicht zu aufdringlich ist und trotzdem gute Laune schafft.

Man kann zwischen Einzel- und Mehrspielermodus wählen, aber wer würde ein Familien Quiz schon gerne alleine spielen wollen? Wir wählten also den Mehrspielermodus und wieder hatten wir die Wahl: „Galileo Mastermind“, „Galileo Masterquiz“ oder „Galileo Rocket Science“. Wir entschieden uns zu Beginn für Mastermind.

Jeder Spieler kann sich für einen von den verschiedenen Avataren entscheiden, sie selbst benennen, oder ihre Standardnamen (z.B.: Claudia und Alex) beibehalten. Die Avatare sind für meinen Geschmack wirklich süß und ansprechend, sehen sich aber zum Teil etwas zu ähnlich. Schöner wäre es gewesen, wenn man sich seine Figur selbst zusammen stellen könnte und die Möglichkeit hätte Frisur, Shirtfarbe und ähnliches individuell zu gestalten. Letztlich ist das aber nur ein kleiner und unwesentlicher Kritikpunkt.

Galileo Family Quiz


Das Spielfeld ist wie ein Brettspiel gestaltet. Dieses Brettspiel liegt auf dem Tisch einer virtuellen Küche. Die Umgebung ist wirklich liebevoll gestaltet. So entdeckt man neben dem Spielfeld beispielsweise eine Fernbedienung, ein Stück Kuchen auf einem Teller oder ähnliches. Der klassische  Würfel wird durch eine Drehscheibe ersetzt, die man mit einer schnellen Bewegung der Wii-Fernbedienung in Bewegung setzt. Erinnert ein bisschen an’s Glücksrad. Hält das Rad an, weiß der Spieler wie viele Felder er weiter gehen darf. Es gibt in „Mastermind“ fünf verschiedene Felder.

Galileo Family Quiz

Das Zielfeld, das es zu erreichen gilt. Das Solo-Quizfrage-Feld, das eine Quizfrage startet, die nur der beantworten darf, der auch die Scheibe gedreht hat. Das Feld mit der Mehrspieler-Quizfrage, welches eine Frage für Alle Spieler freigibt. Aber nur derjenige, der die Wii-Fernbedienung schnell schüttelt darf antworten. Hier hat uns einwenig geärgert, dass dies nicht im Spiel erklärt wird und wir erst einmal in der Anleitung nachsehen mussten. Klar, grundsätzlich sollte man das immer tun, aber wer macht das schon, wenn doch normalerweise alles im Spiel erklärt wird.

Das Minispielfeld, startet ein zufälliges Spiel, das alle Möglichkeiten der Wii-Fernbedienungen ausnutzt. Schütteln, Schwingen, Kreisen ist die Devise und bei einem Wetter wie heute kommt man da schon mal richtig ins Schwitzen. Zwei dieser Minispiele habe ich aber für ein Familienspiel zu grausam empfunden, denn wer hat schon Spaߟ daran eine Fliege zu Matsch zu schlagen, oder einer Maus einen Hammer über die Rübe zu ziehen. Vielleicht bin ich aber auch zu empfindlich. :P

Das Ereignisfeld, birgt eine positive ܜberraschung, für den, der auf dem Feld landet, denn er bekommt ein nützliches Item, das zum Beispiel den Gegenspieler eine Runde aussetzen lassen kann.

Wenn ein Spieler durch seine gedrehte Zahl auf einem Feld landet, auf dem bereits ein anderer Spieler steht, wird durch ein Stechen (Schere, Stein, Papier) entschieden, wer nun auf dem Feld stehen bleiben darf.

Galileo Rocket Science unterscheidet sich eigentlich kaum von Mastermind, denn der einzige Unterschied liegt darin, dass es kein Zielfeld gibt, sondern vier Raketenteile eingesammelt werden müssen und der Spieler der zuerst alle vier Teile in seinen Besitz bringt gewinnt.

Galileo Family Quiz

Beim Masterquiz gibt es dafür ein Zielfeld, aber keine Minispiele. Dieses Spiel ist perfekt für die Spieler, die nur ihr Wissen unter Beweis stellen wollen.

Meine Schwester und ich waren uns einig, das die ablaufende Zeit bei den Quizfragen zu schnell vorbei war und man da ruhig noch die eine oder andere Sekunde zum Lesen der Frage hätte geben können. Ansonsten ist das Galileo Family Quiz aber ein wunderbar spaßiges Spiel für Freunde und Familie, die bei Spiel und Spaß auch noch etwas lernen wollen.