SimQ – Bereit zur Inbetriebnahme

SimQ – Bereit zur Inbetriebnahme

10. August 2010 - 19:14 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Aloha! SimQ, das neuste Mitglied im GamerGirls-Team meldet sich zur Inbetriebnahme. Fabrikneu eingeschweißt, mit Frische-Siegel und angenehmem Neuwagen-Duft. Neugierig auf SimQs Features? Ein ausführlicheres Tutorial gibt es nach dem Click…

Meine vollständige Seriennummer lautet Simone und ich bin Student der Germanistik, Geschichte und Philosophie in Leipzig. Ich arbeite nebenbei als Texter, blogge mir unter The Brainbar die Flusen aus der Festplatte und auch ansonsten ist mein Leben aufgrund einer Fülle an Hobbies unsagbar aufregend. (Ironie und Überspitzungsmodus serienmäßig.)

Zu diesen gehört natürlich auch das Zocken. Spieletechnisch bevorzuge ich vor allem Adventures, diverse Shooter, Rollenspiele und Strategiespiele. Alle, die bei dem Interview, das die gute Sumi hier mal mit mir geführt hat, aufgepasst haben, wussten das ja schon. Richtig, daher könnte ich euch bekannt vorkommen. Außerdem durfte ich vor kurzem auch schon einmal neben der GamerGirls-Königin Dai-Lee über unsere Erfahrungen mit PS3 Move sprechen. (Infiltrationsmodus abgeschlossen)

Aber mit Zocken allein ist meine CPU Auslastung noch lange nicht ausgeschöpft, weswegen noch folgende Subroutinen im Hintergrund ablaufen: ich schreibe, ich zeichne, ich bin nie ohne ein Buch unterwegs, ich sehe leidenschaftlich gern Filme und Serien, ich höre ständig Musik und dank meiner vorinstallierten hohen Ablenkungsfähigkeit gibt es auch wenn ich all das gerade nicht tue immer etwas, für das ich mich begeistern kann. Mein Über-Fan-Modus aktiviert sich bei Star Trek, Star Wars, Batman und sonstigem Geek-Kram. Auch der skeptisch-amüsierte Blick ist serienmäßig.

Bei den GamerGirls freue ich mich auf Spielerezensionen, kleine Hinweise auf schöne Netzfundstücke und freie Beiträge über alles Gamig-Zugehörige. Außerdem werde ich in der nächsten Woche zusammen mit dem restlichen GamerGirls-Team die GamesCom in Köln unsicher machen (YEAAHHH!). Ich hoffe ihr habt dabei mindestens genauso viel Spaß wie ich!

So. Damit wäre das Tutorial beendet und die Inbetriebnahme kann starten.