GamerGirls im Interview: Arina

GamerGirls im Interview: Arina

16. August 2010 - 15:36 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Heute im Interview die 18 Jährige Alina aka Arina aus dem Ruhrpott. Die kleine, quirlige, rothaarige sieht aus als sei sie selbst aus einem Manga entsprungen und wer sich davon selbst überzeugen will, kann sich ihren Blog zu Gemühte führen. :)

Stell dich doch bitte kurz vor!
Hey Ho! Ich bin Alina, eine 18jährige, vegetarisch & sXe lebende Ruhrpottlerin ^_~ Ich arbeite in einem Manga/Anime-Shop & sämtliches Geld was ich dort verdiene geht für Klamotten, Make-up, Mangas & Zeichenkram drauf!

Wie lange spielst du schon? Er innerst du dich an dein erstes Spiel?

Uff…gute Frage! Ich weiß nur, dass ich schon immer alles toll fand, wo ich ein paar Tasten drücken konnte, und dann irgendetwas passierte xD
Demnach war meine erste Liebe mein Tamagotchi?
Wirklich… was gezockt habe ich recht spät, weil meine Eltern dagegen waren, dass ich in zu jungen Jahren schon vor einem Bildschirm klebe. Eines meiner ersten Games (das ich gezockt habe) war irgend ein uralter Sonic Teil auf der SEGA, wenn ich mich recht erinnere ^^“

Gibt es ein spezielles Ereignis, das dich zum Zocken brachte?

Nicht direkt, aber mein Freund hat mich mit der Sims-und-WoW-Seuche infiziert xD Vorher hab ich nur alle Jubeljahre mal was auf meinem Super Nintendo gezockt.

Auf welchen Systemen spielst du?
Eigentlich zock ich hauptsächlich am PC. Ab & zu muss aber auch mal der gute alte Super Nintendo herhalten.

Was spielst du im Moment/Was hast du zuletzt gespielt?
Am aller liebsten zocke ich „Die Sims 2″, aber auch wirklich NUR den zweiten Teil, da ich den dritten ehrlich gesagt ganz schrecklich finde.
Ansonsten gerne auch mal „World of Warcraft“.
Das letzte was ich gezockt habe war jedoch Tetris & zwar im Rahmen eines Wettbewerbes, welcher auf einer Convention in Düsseldorf stattfand. & wisst ihr was? Ich hab sogar den ersten Platz gemacht ^_~!

Welche Spiele / Serien haben es dir besonders angetan?
Ganz klar: „Die Sims 2″! Das ist wohl das einzige Game, dass ich wirklich den kompletten Tag lang zocken könnte, ohne auch nur zu merken wie die Zeit verfliegt! Es kam gerade in den Ferien schon des öfteren vor, dass ich plötzlich dachte „WAS? Du zockst schon seit 7 Stunden?“, obwohl es mir nur wie 2-3 Stunden vorkam.
Ich liebe es einfach, dass man bei den Sims so viele Entfaltungsmöglichkeiten hat & sogar eigene Kleidung usw. entwerfen kann. Da wird man beim zocken nebenbei nochmal richtig kreativ ^_^!

Wurdes du in deinem Umfeld, wegen deines Hobbys, schon einmal schief angeguckt?
Nein, nicht wirklich. Mit den meisten rede ich gar nicht drüber, oder es ist ihnen egal. Nur wenn ich in der Gegenwart einer Freundin „World of Warcraft“ erwähne, werden erstmal die Augen gerollt xD

Glaubst du Frauen werden beim Zocken genau so akzeptiert wie Männer?
Jaein. Ich glaube ich würde eher schräg angeguckt werden, wenn ich auf einer Lan-Party reinplatzen würde & schreien würde: „SO JUNGS! Ich zock dann mal mit ‚ne Runde Counter Strike!“.
Aber in der Vergangenheit hab ich schon ein paar mal mitbekommen, dass mein Freund, wenn er mit seiner x-Box online Call of Duty gezockt hat, da auch einige Mädels bei waren, was nie irgendwie ein Problem war.

Kannst du unsern Leserinnen verraten wie sie am besten reagieren sollen, wenn jemand sie wegen ihres Hobbys kritisch beäugt?

Einfach ignorieren, wie so vieles im Leben! Ist manchmal wirklich schwierig, allerdings auch am effektivsten.
Lasst euch den Spaß, an dem was ihr macht doch nicht durch sowas verderben!

Wie oft zockst du? Wöchentlich? Täglich? Nur ab und zu?

Im Moment nur ab und zu, da ich irgendwie nie wirklich dazu komme.

Gibt es irgendwas, das du in der Gamerszene ändern würdest, wenn du könntest?
Da ich nicht wirklich in der Szene bin, kann ich das schlecht beurteilen. Aber weniger sinnfreies rumgebashe wäre schon was Feines!

Was denkst du wenn du das Wort „Killerspiele“ hörst?
An viele Menschen mit wenig Ahnung. Vor allem wenn das Wort im Zusammenhang mit dem Wort „Amoklauf“ daher kommt *graus*

Kannst du eine gute Spieleverfilmung nennen?
Die einzige Spieleverfilmung die ich bisher gesehen habe war „Silent Hill“, & den fand ich persönlich ganz furchtbar öde ^^“

Dann bedanke ich mich hier mir recht herzlich :)

Ach quark, nichts zu danken ^__^!

Alle bisherigen Interviews:

MauAmselTaddaLauraClaudiKristinLunaticCelinaZeitzeuginQCutiepie