Final Fantasy VII – Crisis Core

10. Mai 2008 - 22:42 Uhr geschrieben von nadine

Final Fantasy 7 geht in eine weitere Runde! Crisis Core ist ein Spiel, welches sich um die Vorgeschichte des erfolgreichen FFVII von Square Enix dreht. Doch hier spielt nicht der Held Cloud die Hauptrolle, sondern sein Vorgänger und guter Freund Zack Fair.

ccore1.jpgCloud taucht zwar im Laufe der Geschichte auch auf und hat eine nicht unbedeutende Rolle darin, er ist aber noch ganz am Anfang seiner Karriere bei Shinra. Als Hauptcharakter spielt man Zack, der zur Einheit SOLDAT gehört und darf mit anderen Mitgliedern der Shinra Corp. einige Missionen erfüllen, die in typischer Final Fantasy Manier mit Videosequenzen und ordentlich Geschichte gefüllt sind. Natürlich verändern sich die Charaktere auch durch die Geschehnisse und später ist nicht mehr ganz klar, wer auf welcher Seite steht – und was sein Ziel ist.

Natürlich dürfen bei einem Spiel zu Final Fantasy VII auch nicht die bekannten Charaktere wie Sephiroth oder Aeris fehlen. Crisis Core erzählt noch mehr über die Vorgeschichte alter Bekannter, aber auch neue Charaktere erscheinen auf der Bildfläche und wie immer ist ihr Schicksal irgendwie miteinander verknüpft.

Grafik

Crisis Core nutzt die Möglichkeiten der PSP gut aus, so kann sich die Spielgrafik sehen lassen. Ob nun in Kämpfen, die mit Effekten gefüllt sind oder in Unterhaltungen die mehr Einblick in die Geschichte geben oder dem Umherwandern in Midgar: So wollten wir FFVII schon immer sehen.

Die Videosequenzen sind in bester Square Enix Qualität und geben uns einen weiteren Grund zur Vorfreude: Mein Favorit ist bisher der Übungskampf von Sephiroth gegen Angeal und Genesis, der wirklich Lust auf mehr macht. Die wissen, wie sie sich in Szene setzen müssen.

[youtube l6ZaSipHuO4]

Kampfsystem

finalfantasyvii-crisiscore-aerith.jpgGekämpft wird in Crisis Core direkt, das heißt, dass die guten alten rundenbasierten Kämpfe im eigentlichen Sinne auch hier nicht zum Einsatz kommen. Wie in Final Fantasy 12 läuft man direkt auf die Gegner zu (kann ihnen also auch bedingt ausweichen) und vermöbelt diese dann. allerdings soll dabei noch ein gewisser Grad an Runden vorhanden sein. Wirklich verstehen tut man das Kampfsystem wohl erst, wenn man es gespielt hat.

Auf jeden Fall gibt es die Möglichkeit, Kombinationsangriffe zu starten, die in einer Art Tombola ausgewählt werden. Hat man drei gleiche Charakterbilder in dieser Auswahl kann man besonders Effektive Angriffe starten. In einer Review werde ich dann mehr über das Kampfsystem schreiben können.

Weiteres

Wer auf der Suche nach Antworten war, die Final Fanatasy VII offen gelassen hatte, bekommt mit Crisis Core die Gelegenheit sie zu finden. Aber auch für jene die FFVII nicht kennen ist Crisis Core einen genaueren Blick wert.

Crisis Core wurde bereits am ersten Tag 350,000 mal verkauft, inklusive der limitierten Edition. Es ist damit bisher das am zweithäufgsten verkaufte PSP-Spiel in Japan!

[youtube IUcOT7etU08]