Sonic The Hedgehoge 4 Episode I – Jetzt spielen!

13. Oktober 2010 - 18:33 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Am Wochenende haben wir in den heiligen vier Wänden von Sega in München, das neue und ab heute erhältliche Spiel ,,Sonic The Hedgehoge 4 Episode I“ angespielt, neben dem frisch aufgelegten Klassiker haben wir natürlich auch noch einen Blick auf Sonic Colours werfen können. Wie ich den HD Klassiker in aufpolierter Grafik fand, könnt ihr hier lesen…

Mein erster Eindruck!
Da ich das Original auf dem Mega Drive in und auswendig kenne :), habe ich mich natürlich darauf gefreut, die neue Version anzutesten. Obwohl die Grafik, als auch die Level dem Alten sehr ähnlich waren, habe ich einige große Veränderungen gesehen.

Alte Level, etwas anders…
Viele neue Sachen wurden in das Spiel eingebaut, dass man bereits aus den neueren Spielen kennt, wie zum Beispiel die Schwingpflanzen und die Seilbahn, dass gab es früher nicht.
Im Wasserlevel ist man natürlich wie gewohnt nach ein paar Sekunden erstickt, wenn man keine Luft geholt hatte, dafür fehlten hier die Wasserrutschen.
Das Casino-Level sah auch etwas anders aus, hier wurden zum Beispiel Spielkarten hinzugefügt.

Ich will jetzt nicht all zu sehr auf die Details eingehen, die mir aufgefallen sind, aber als alter Sonic-Hase sind die Veränderungen doch sehr groß, alle die das Original nicht kennen, werden es kaum bemerken.

Endgegner
Süß sind die kleinen Kapseln am Ende jedes Level, wo ihr die Lebewesen befreit, die von Dr. Eggman verwandelt worden sind. Wie immer müsst ihr nach drei Level den Endboss Dr. Eggman besiegen, früher hieß er auf meiner alten Konsole Dr. Robotnik. :) Nach einem glorreichen Sieg, macht sich der böse Dr. schnell aus dem Staub, dass ist man ja gewohnt!

Endlich abspeichern
Im weiteren Spielverlauf findet ihr ab und zu mal Balloons zum Zwischenspeichern, d.h wenn ihr mal sterben solltet, könnt ihr hier respawnen. Ein Traum wird wahr, am Ende kann man jetzt endlich auch abspeichern, das habe ich früher so vermisst.

Extra-Level
Wenn ihr genug Ringe eingesammlt habt, könnt ihr in ein Extra-Level springen und dort die begehrten Kristalle einsammeln, die Extra-Level spielen sich im Himmel ab, wo ihr in einem bestimmten Bereich herumgedreht werdet und hier müsst ihr einen farbigen Kristall in einer bestimmten Zeit einsammeln. Früher habe ich es übrigens nie geschafft, alle zusammen zu bekommen. Angeblich könnt ihr damit den goldenen Sonic erwecken… naja vielleicht schaffe ich es ja in der neuen Version, wo man auch abspeichern kann gg* :D

,,Sonic The Hedgehoge 4“ ist über XBLA für 1200 MS-Points zu haben und über den PSN-Store für 12,99 €.

Fazit: Das Jump’n‘ Run im neuen Look überzeugt, durch die frische Optik und selbst durch einige Veränderungen im Gameplay fühlt sich noch einbisschen nach dem alten Spiel an. Der Schwierigkeitsgrad ist dem Klassiker sehr ähnlich, vor allem die unter Wasserlevel :P. Jeder der die Spiele vorher nicht kannte, wird daher keine großen Unterschiede sehen und sehr viel Spaß mit Sonic haben.