YOUNiiK – der Testbericht

21. März 2008 - 13:57 Uhr geschrieben von nora

Ich verschönere mein Handy anhand der Klebeanleitung, denn nach dieser Anleitung kann eigentlich keiner etwas falsch machen – oder doch? O.o

Reinigung

Schritt 1: Reinigung
Mit dem Tuch soll das Handy zuerst von Fettflecken, Fingerabdrücken und Staub befreit werden. Also nehme ich das Tuch und putze eine Minute lang mein Handy. Steril wie es nun ist, lege ich es zur Seite und lese den nächsten Schritt.

Folie abziehen
Schritt 2: Folie abziehen
Ich ziehe die erste Folie ab. Die Folie ist weich, ein bisschen wie Gummi. Kein sehr schwieriger Schritt ;)

Positionieren

Schritt 3: Positionieren
Bevor ich die Folie fest aufklebe, positioniere ich die Folie über dem Handy. Bei meinem Handy bleibt vorne das Motorola Zeichen frei, also orientiere ich mich danach. Bei mir gibt es keine Probleme mit der Positionierung, also lege ich die Folie auf das Handy.

Schritt 4: Korrektur
Da die Folie schon die richtige Position hat, gehe ich zu Schritt 5 über. Wenn die Folie nicht richtig sitzen sollte, könnt ihr sie ganz leicht wieder abziehen. Ich habe es testweise ausprobiert und sie ist wirklich einfach zu entfernen!

Bekleben Schritt 5: Bekleben
Jetzt darf ich die Folie endlich richtig auf mein Handy kleben! Ich streiche sie von Innen nach Außen fest. Bei mir haben sich an keiner Stelle Luftbläschen gebildet, die Folie sitzt perfekt. Das einzige Problem sind die runden Ecken an meinem Handy. Die Folien sind anscheinend eher für glatte Oberflächen gedacht, denn an den Rundungen meines Handys gibt es Falten. Wegstreichen kann ich sie nicht, da die Folie einfach zu groß für diese Stelle ist. Ich habe ein paar winzige Dreiecke abgeschnitten und dann glatt gestrichen. Jetzt sitzt die Folie überall richtig ; )))

Seiten: 1 2 3