Pilotwings Resort – Willkommen auf Wuhuisland!

Pilotwings Resort – Willkommen auf Wuhuisland!

21. März 2011 - 12:18 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Flugbegeisterte Spieler hergehört! In wenigen Tagen erscheint der neue Nintendo 3DS und passend dazu, haben wir vorher Urlaub auf der Insel Wuhu gemacht. Mit Nintendos neuem ,,Pilotwings Resort“ in 3D könnt ihr zum Start am 25. März voll abheben! Wir haben das Spiel im Flug genossen und zeigen euch, wie viel Spaß ihr auf der Insel haben könnt…

Auch Spieler brauchen mal eine Pause und am besten lässt sich der Urlaub auf Wuhuisland genießen. Pilotwings gab es bereits vor 15 Jahren auf dem N64, aber das ist schon lange her. Jetzt heißt es Abflug und ab in die dritte Dimension!

Willkommen auf Wuhuisland!
Bevor es losgehen kann, muss sich jeder Gast vorher eintragen, so wird automatisch ein Profil erstellt. Nach dieser netten Begrüßung an der Rezeption im Resort, startet ihr mit einem Freiflug, einem sogenannten Trainingsmodus. Habt ihr diesen mit Bravur bestanden und alle Fluggeräte von Flugzeug, Gleiter bis Raketengut ausprobiert, geht es zur richtigen Mission.

Ein erfolgreicher angehender Pilot muss sich erst einmal beweisen. Ihr startet gleich zu Anfang als blutiger Anfänger und arbeitet euch von Bronze, Silber, Gold bis Platin hoch. Ist einfacher gesagt, als getan! Denn jedes Fluggerät muss auch dementsprechend beherrscht werden. Aus eigener Erfahrung kann ich euch sagen, dass der Gleiter sich wesentlich einfacher steuern lässt.

360-Steuerstick sei Dank!
Die Missionen finden alle in der Luft statt und dafür genießt ihr die tolle Aussicht von weit oben auf die Insel. Mit der Kamerfunktion verändert ihr eure Ansicht und habt auf alles einen Überblick.
Positiv aufgefallen ist mir der neue 360-Steuerstick am Nintendo 3DS, dieser reagiert auf die kleinsten Bewegungen mit dem Daumen und eignet sich insbesondere für Pilotwings.

Freiflug – Für selbstsichere Piloten gibt es zum Spaß auch den Freiflugmodus, hier fliegt ihr quasi über die ganze Insel und sammelt dabei Extras und viele Ringe ein. Der Freiflug kann Tagsüber oder auch zu verschiedenen Tageszeiten stattfinden. Optisch gesehen hat die Insel viel zu bieten und kommt in 3D sehr gut rüber, so wird das Inselerkunden zum Flugerlebnis!

Seiten: 1 2