Böse PS3 oder böse Freundin?

Böse PS3 oder böse Freundin?

4. Dezember 2009 - 13:58 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Ich habe vollstes Verständnis dafür wenn man in seiner Freizeit etwas länger vor dem Bildschirm zockt, um sich vom normalen Alltag zu entspannen. Es sei denn man vernachlässigt gewisse Dinge im Leben, wie zum Beispiel den Freund oder die Freundin…. ;) Dann sollte man sein unkontrolliertes Übermaß an Videospielkonsum vielleicht etwas überdenken. Erst Recht, wenn die eigene Freundin um 3 Uhr nachts in das Wohnzimmer gestürmt kommt… mit einem Hammer bewaffnet!

Anscheinend hat der Gamer im folgenden Video ein mächtiges Problem mit seiner Freundin, so dass sie schnurstracks zur PS3 lief und nichts gutes im Schilde führte… was dabei wohl passiert ist könnt ihr euch ja denken.

Was denkt ihr über das Video? Ist das Fake oder würdet ihr am liebsten manchmal auch so reagieren. Irgendwie tat mir die PS3 am Ende etwas Leid, die schöne Konsole kann für den Spieler ja nix… :D

Ist es gerechtfertigt so zu handeln? Was meint ihr ;) Ich könnte meinen Konsolen nie so etwas antun, da blutet bei mir ja richtig das GamerGirl-Herz ;)!