Auf den Spuren des Mr.Baxter

Auf den Spuren des Mr.Baxter

15. Juni 2008 - 18:41 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Vor einigen Tagen berichteten wir über das Point & Click Adventure „Dirty Split“. Ich habe das Spiel kurzerhand für euch durchgespielt und möchte euch meine Erfahrungen nicht vorenthalten.

Technisches
Die Größe der Installationsdatei beträgt 200MB und wird sehr schnell heruntergeladen. Bisher ist das Spiel nur in deutscher Sprache erhältlich, was uns nicht sonderlich stören dürfte. In naher Zukunft soll eine englische Version erscheinen. Die Installation verläuft problemlos in weniger als einer Minute und ich kann loslegen!

Story
Die Geschichte des Spiels handelt vom Mord am Chirurgen Dr. Bedford. Denise Vanderbuilt und Dr. Bedford wollten heiraten und kurz vor seinem Tod ließ er die Hochzeit platzen. Nun sitzt Denises Bruder Walter als Hauptverdächtiger im Gefängnis. Mrs Vanderbuilt, die Mutter von Denise, ist von der Unschuld ihres Sohnes überzeugt und bittet den Privatdetektiv Mr. Baxter (also euch) den Fall zu lösen. Mr. Baxter ist ein sympathischer Zeitgenosse, den dem Anschein nach nichts aus der Ruhe bringen kann. Die Polizei sieht den Fall als abgeschlossen und Walter als den Schuldigen. Ist der reiche Schnösel schuldig oder nicht?  

Steuerung
Wie in vielen Adventures üblich lauft ihr mit der linken Maustaste und gelangt mit der rechten Maustaste in ein Auswahlmenü. In diesem Menü könnt ihr Dinge ansehen (Informationen darüber erhalten), sie anfassen oder mit ihnen sprechen. Die Kommentare von Mr. Baxter sind genial, wenn ihr z.B. Personen anfassen oder mit einem Auto sprechen wollt  Daumen hoch, dem Mann wurde Humor mit auf seinen Weg gegeben^^

Rätsel
Die Rätsel sind vom Schwierigkeitsgrad her auch von absoluten Adventure-Anfängern lösbar. Nur ein oder zwei Mal musste ich etwas länger überlegen. Trotzdem wird das Spiel nicht langweilig, da die Story spannend gemacht ist.

Vertonung

Hier wurde besonders Wert darauf gelegt, denn alle Charaktere sprechen genau wie ich sie mir vorgestellt hätte. Ich habe schon einige Adventures gespielt und muss wirklich sagen, dass ich bisher selten eine so tolle Synchronsprecherwahl erlebt habe
Die Hintergrundmusik ist schlicht und kann als kompletter Soundtrack mit 18 Liedern und drei Bonusstücken kostenlos von der Entwicklerhomepage heruntergeladen werden.
Im Spielmenü könnt ihr die Lautstärke regulieren.

Fazit
Ein überraschend gutes Point & Click Adventure, dem es an Story und Details nicht fehlt. Von mir aus hätte es gerne länger sein können, denn ich war nach ein bis zwei Stunden Spielzeit am Ende angelangt. Da das Spiel komplett kostenlos ist kann ich mich darüber aber nicht beschweren, sondern nur auf eine Fortsetzung warten. Laut der Entwicklerseite ist etwas in Planung ;D
Die Geschichte ist spannend und mit einem Film vergleichbar. Viel zu Lesen bzw. Hören werdet ihr auf jeden Fall bekommen, denn es sind einige lange Gespräche eingebaut, die natürlich komplett vertont sind.