Persona 2: Innocent Sin – PSP Remake

Persona 2: Innocent Sin – PSP Remake

25. Oktober 2011 - 13:53 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Braucht ihr neues Futter für eure PSP? Dann schaut euch “Persona 2: Innocent Sin“ von Atlus genauer an. Das japanische RPG ist bereits am 4. November als Collector’s Edition im Handel erhältlich und entstammt dem Klassiker für die PS one, das hierzulande leider nie erschien. Der Remake befasst sich mit der Vorgeschichte zum Persona 3 Portable, für eingefleischte JRPG-Fans also ein Muss.

“Persona 2: Innocent Sin“ enthält eine komplett neue Benutzeroberfläche und neue Charakterporträs. Eine besondere Option im Spiel ist das Wechseln zwischen dem Original-Soundtrack und dem neuen Soundtrack. Atmosphärisch bietet die Geschichte viel Spannung, vor allem dreht sich hier alles um einen Fluch, der die Stadt Sumaru heimgesucht hat.
Erzählungen und Gerüchte werden wahr, so auch die Existenz von Joker, einer mysteriösen Gestalt, die allen einen Wunsch erfüllt sobald sie ihre eigene Handynummer anrufen.
Wer seinen Wunsch nicht äußert oder gar verweigert, dem wir die Idealenergie entzogen und diese Menschen wandern wie leblose Hüllen umher…

Andersrum könnt ihr diesen Fluch auch zu eurem Vorteil nutzen, in dem ihr euch etwas herbeiwünscht, was euch bei der Lösung helfen könnte. Im Spiel klärt ihr nicht nur diesen Fall auf, ihr bekämpft Dämonen oder schließt mit ihnen ein Bündnis ab.

Einen sehr schönen animierten Kurzfilm könnt ihr euch im Trailer anschauen.