Uncharted 3: Drake’s Deception

Uncharted 3: Drake’s Deception

2. November 2011 - 14:01 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Das sehnlichst erwartete Spiel “Uncharted 3: Drake’s Deception“ für PS3 ist endlich im Handel erhältlich! Einige meiner Kollegen konnten es bereits in weniger als 8 Stunden durchrushen :) ich werde es mir aber am Wochenende in Ruhe und mit Genuss anschauen.

Die Fortsetzung der millionenfach verkauften Bestseller-Franchise führt Glücksritter Nathan Drake bei seiner Suche nach dem mysteriösen „Atlantis der Wüste“ rund um den Erdball bis in Rub al-Khali-Wüste.

Offizielle Mitteilung:
In zweijähriger Entwicklungszeit haben die preisgekrönte Spieleschmiede Naughty Dog und Sony Computer Entertainment (SCE) exklusiv für PlayStation®3 (PS3™) ein wahres Spiele-Meisterwerk erschaffen: Der perfekte Mix aus Action, cineastischen Zwischensequenzen, jeder Menge charmant-witziger Dialoge und vielen Kletter- und Rätsel-Einlagen wird Entertainment-Fans verzücken. Mit der spannenden, mysteriösen Story und den abwechslungsreichen und atemberaubend animierten Umgebungen bleibt die Uncharted™-Serie ihrem Erfolgsrezept treu und wird die extrem hohen Erwartungen der Drake-Fans nicht enttäuschen. Für einen hohen Wiederspiel-Wert sorgt zudem der umfangreiche Mehrspieler-Modus, der sowohl online als auch offline im Split-Screen-Modus spielbar ist.

Packende Story, hollywoodreife Inszenierung
In Uncharted 3: Drake’s Deception sieht sich der charismatische Protagonist Nathan Drake seinem bisher gefährlichsten Abenteuer ausgesetzt: Das Ziel seiner Reise ist die legendäre Stadt Iram, die von T. E. Lawrence, besser bekannt als Lawrence von Arabien, den Namen „Atlantis der Wüste“ bekam. Auf der Suche nach ihr verschlägt es Drake und seinen treuen Weggefährten Victor „Sully“ Sullivan über London und Frankreich in die endlose Sandwüste Rub al-Khali, die zu den unzugänglichsten und lebensfeindlichsten Orten der Erde gehört. Zu allem Überfluss werden der Glücksritter und sein Mentor dabei auch noch von einem okkulten Geheimorden und dessen skrupellosen Anführern verfolgt. Als die schrecklichen Geheimnisse der verlorenen Stadt langsam ans Tageslicht kommen, wird Drakes Suche immer mehr zu einem verzweifelten Kampf ums Überleben, der ihn an die Grenzen seiner Belastbarkeit bringt und ihn mit seinen Ängsten konfrontiert.

Selten waren Filmkunst und Spielwelt so nahe beieinander wie in Uncharted 3: Drake’s Deception. Spannende, cineastische Cutscenes verschmelzen mit den eigentlichen Spielsequenzen zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk. Und weil das Spiel nahezu komplett ohne spürbare Ladezeiten auskommt, kann der Spieler sich ungestört von der hollywoodreifen Story des Action-Adventures fesseln lassen. Darüber hinaus kommen in Uncharted 3 zahlreiche neue Physik- und Umgebungseffekte sowie Grafiken zum Einsatz, mit denen das Entwicklerstudio Naughty Dog bei der dynamischen Darstellung von Sand-, Rauch-, Feuer- und Wasser-Effekten neue Maßstäbe setzt.

Alle Cineasten die in den letzten Monaten durch diverse Kino-Blockbuster ihre Liebe zu 3D-Content entdeckt haben, dürfte diese Nachricht ganz besonders freuen: Uncharted 3: Drake’s Deception wird komplett in stereoskopischem 3D spielbar sein. Das Spiel erhält dadurch eine unglaubliche Tiefe und die Spieler haben die Möglichkeit, noch unmittelbarer und direkter in die Story einzutauchen.

Die Produktion von Uncharted 3: Drake’s Deception muss sich vor echten Hollywood-Blockbustern ebenfalls nicht verstecken. Bei den Dreharbeiten in den Sony Picture Studios in Los Angeles kamen waschechte Hollywood-Schauspieler zum Einsatz. Über 80 Kameras erfassten jede noch so kleine Bewegung der Profi-Darsteller wie Nolan North und Richard McGonagle, die Drake und Sully verkörpern. Im Anschluss wurden die Aufnahmen samt der Vertonung direkt über die Naughty Dog Graphics Engine ins Spiel übertragen. Das Script stammt aus der Feder von Amy Henning, Naughty Dogs Creative Director. Das Drehbuch zum Spiel kann sich nicht nur in Punkto Umfang, sondern auch qualitativ mit denen arrivierter Kinofilme messen.

Zahlreiche neue Features
In Uncharted 3: Drake’s Deception haben die Spieler ab sofort noch mehr Möglichkeiten, die zahlreichen Gegner unschädlich zu machen. Unter anderem durch situationsbedingte Nahkämpfe oder aber durch die neuen Optionen für heimliche Angriffe. Action-Fans kommen durch die erweiterten und vielseitigen Bewegungsübergänge sowie die zahlreichen, packenden Schusswechsel voll auf ihre Kosten.

Und auch im Mehrspieler-Bereich hat sich Uncharted weiterentwickelt. Die Wettbewerbs- und Kooperativ-Modi bieten ein brandneues Spielerlebnis für bis zu zehn Spieler, die auf denselben interaktiven und atemberaubend animierten Locations des Singleplayer-Modus basieren. Zum „Uncharted-Universum“ gehören nun neben den klassischen Online-Modi wie „Deathmatch“ oder „Capture the Flag“ auch viele neue, kreative Spielmöglichkeiten wie das „Three-Team Deathmatch“ für sechs Spieler, oder „Free for All“, bei dem acht Spieler nach dem Motto „jeder gegen jeden“ gegeneinander antreten. Hinzu kommen viele neue Design- und Personalisierungsfeatures sowie upgradefähige Booster, die das Online-Spiel noch intensiver und spannender machen. Der Mehrspieler-Kooperativ-Modus ist ab sofort nicht mehr nur online, sondern auch offline via Split-Screen spielbar.

Die beliebten cineastischen Elemente aus der Einzelspielerkampagne halten nun auch Einzug in den Multiplayer Modus. Zusätzlich gibt es noch eine Vielzahl neuer Community-Features, wie die Einbindung auf die Social Media Seite Facebook oder „Uncharted TV“, das die besten von Usern auf der YouTube-Plattform gespeicherten Highlight-Videos präsentiert.

Auszeichnungen
Uncharted 3: Drake’s Deception hat bereits vor Release zahlreiche Auszeichnungen erhalten: So wurde das Game unter anderem zum besten Spiel der Videospielmesse E3 in Los Angeles gewählt. Und auch die aktuellen Testwertungen in der deutschen Fachpresse von bis zu 94% überzeugen.