Erstes Mahjong 3DS Spiel im Test

Erstes Mahjong 3DS Spiel im Test

23. Dezember 2011 - 15:01 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Vorweg: Mahjong wird in China zwar etwas anders gespielt, aber daran habe ich mich schon gewöhnt. ;) In einem Testbericht stellen wir euch den ersten 3DS-Mahjong-Titel “Mahjong 3D: Die Krieger des Kaisers“ von dtp entertainment vor und vereinen das große Reich China mit unseren Mahjong-Steinen.

Auf geht’s!
Wir schreiben das Jahr 235 v. Chr. und getreu dem Ursprung von Mahjong, zieht uns die Geschichte in das alte Reich der Mitte. Nach dem Tod des mächtigen Königs von Qi, tritt nun der Sohn Ying Zheng als Nachfolger an. So scheinen die Zweifeln von Finanzminister Lu Buwei gegenüber dem “verwöhnten“ Nachfolger etwas unberechtigt, denn unser Ziel wird es sein, das chinesische Reich zu erobern und wiederzuvereinigen.

Gesagt getan! Das Spielprinzip ist simpel, wie in jedem anderen Mahjong-Spiel löst ihr ein Stapel Paarweise mit gleichen Abbildungen auf, die sich danach sofort auflösen. Je weiter ihr kommt, desto weniger Steine liegen auf dem Platz. Allerdings lassen sich auch nur die Steine zusammenfinden, die nicht verdeckt oder von anderen Steinen eingeschlossen sind.

Gleich zu Beginn stehen euch verschiedene Modis zur Auswahl, darunter der Storymodus ,,Eroberung“. Hier ist eine Landkarte eingezeichnet, die eure eroberten Gebiete anzeigt und bei dem Modus ,,Schnelles Spiel“ könnt sofort mit dem Auflösen der Mahjong-Steine loslegen, dabei lässt sich jedes Spiel in verschiedene Schwierigkeitsgrade einteilen. Für Könner würde ich persönlich mittel oder schwer empfehlen. Besonders interessant finde ich die Möglichkeiten im ,,Erstellen“ Modus. Hierbei steht euch ein leeres Spielfeld bereit, das mit euren eigenen Mahjong-Steinen besetzt werden kann und somit kreiert ihr eigene Level, die sich mittels StreetPass-Funktion mit anderen Spielern eintauschen lassen. Zu beachten ist allerdings, dass jedes Level von euch einmal gespielt werden muss.

Magische Mahjong-Steine!
Um der Sache den nötigen Kick zu geben, verspricht dtp entertainment nicht nur über 160 knifflige Puzzle-Aufgaben, insbesondere magische Mahjong-Steine sind hier eingeplant, die jeweils unterschiedliche “Fähigkeiten“ besitzen. Darunter haben wir zum Beispiel die ,,vergoldeten Steine“, die sofort das Spiel beenden und euch erfolgreich das Level bestehen lassen (kommt aber selten vor), des Weiteren stehen euch ,,Vortex-Steine“ zur Verfügung, die einen Stein in eine andere Position bringen können.
Je weiter euer Spielcharakter kommt, desto höher steigt ihr im Level auf und stufenabhängig gibt es die sogenannten ,,Power Ups“ mit verschiedenen Auswirkungen, diese sind Wirbelwindkraft, Bomben und Erdbeben, damit minimiert ihr schnell die Anzahl der vorhandenen Steine auf dem Spielfeld.

Grafik und Sound
Optisch passt alles wunderbar zusammen, das Gras ist grün, die Steine sind in 3D gut hervorgehoben und der Sound geht nicht auf die Ohren, es sind sogar wohlklingende Töne.

Fazit: Das Spiel “Mahjong 3D: Die Krieger des Kaisers“ eignet sich sehr gut für unterwegs. Wer eine kurze Partie Mahjong in der U-Bahn, im Bus oder im Auto einlegen möchte, ist mit dem Titel gut beraten. Der 3D-Effekt kommt hier sehr gut rüber und ist im Gegensatz zu den anderen NDS-Mahjong-Titel eine willkommene Abwechslung.