Purikura für Nintendo

Purikura für Nintendo

28. Dezember 2011 - 14:07 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Wer kennt sie nicht, die bunten, kitschigen Purikura-Foto-Spielautomaten aus Japan. Dort sind sie der Renner und besonders bei Jugendlichen beliebt. Ich bin immer noch der Meinung, dass uns so etwas tolles in Deutschland noch fehlt, aber vielleicht ändert es sich ja in Zukunft. Schon gewusst? Atlus – Entwickler der Persona-Spielreihe – war in den 90er nicht für Videospiele bekannt, sondern für Stickerautomaten.

Eine Mitarbeiterin hat diese crazy Idee erfunden und den Trend nach Japan gebracht und seit dem tauschen die Teenies fröhlich ihre Mini-Fotos.
Nach einer längeren Pause, kehrt Atlus nun zurück zu den Wurzeln und enthüllte auf einer Nintendo-Pressekonferenz einen neuen Titel für den Nintendo eShop namens “Jump-Out Print Club: Twinkle Decoration Revolution“.
Das Programm soll euch die Möglichkeit verschaffen, Bilder vom Handheld direkt zu bearbeiten. Leider warte ich immer noch auf den sogenannten Printer für zu Hause und mit der 3DS-Kamera lassen sich übrigens auch nur 3D-Fotos schießen. Schauen wir wie sich das Konzept weiterentwickelt. Ich würde es mir sofort wünschen… ;)

Quelle: inside-games.jp