Robotersteuerung mit Kinect

Robotersteuerung mit Kinect

4. Januar 2012 - 13:50 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Kinect sei Dank: Seit es die Kamera ins heimische Wohnzimmer geschafft hat, experimentieren Tüftler und Hacker an der Kamera herum und einige von ihnen mit erfolgreichen Ergebnissen! Ein Jahr lang beschäftigte sich der Software Ingenieur Taylor mir einem Spielzeugroboter namens Nao und der Xbox 360 Bewegungskamera “Kinect“. In Kombination mit einem Laufband, zwei WiiMotes und zwei Displays, konnte er seinen kleinen japanischen Nao zum Laufen bringen. Wie das nun aussieht, demonstriert er in einem Video…

Natürlich sind die Bewegungen noch etwas steif, aber aus der Roboter-Kamerasicht kommt die Bildübertragung ganz gut rüber. Tylor selbst bringt den Roboter zum Laufen, in dem er auf dem Laufband langsame Schritte macht. Die WiiMotes hält er wahrscheinlich in seinen Händen, um die Balance der Roboterarme zu beeinflussen.