Fabula Nova Crystallis: Final Fantasy XIII

Fabula Nova Crystallis: Final Fantasy XIII

8. April 2008 - 18:56 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Fabula Nova Crystallis: Final Fantasy XIII, was soviel heißt wie „die neue Geschichte des Kristalls“, ist eine komplette Final Fantasy Serie mit bisher 3 geplanten Teilen.Ich habe euch alle bisherigen Informationen zusammengefasst, denn obwohl der erste Trailer zu Final Fantasy bereits auf der E3 2006 zu sehen war, ist es sehr still um die 3 Spiele.

Alle Spiele werden sich um dasselbe Thema drehen, aber in komplett unterschiedlichen Welten mit unterschiedlichen Charakteren spielen. Die Verbindung liegt vermutlich in den Kristallen, die in allen Welten vorhanden sind.

Für die Fabula Nova Crystallis sollen auf jeden Fall weitere Spiele entwickelt werden. Eines davon könnte „Final Fantasy Haeresis“ sein, denn der Name wurde geschützt.
Neben der PS3 und dem Handy sollen auch andere Plattformen mit einbezogen werden.

Final Fantasy XIII

Plattform: PS3
Der Hauptcharakter ist eine „sie“ namens Lightning. Ihren richtigen Namen nennt sie nicht, weil sie ihn vergessen hat.

Ein weiterer Charakter ist „33cm“. Die Angabe bezieht sich auf seine Schuhgröße. Ansonsten ist nichts über ihn bekannt. Wahrscheinlich ist er der blonde Typ auf den Bildern. Wer ist die Dame mit den hellroten Haaren?

Die Welt trägt den Namen „Pulse“ und ist technisch weit fortgeschritten. Die Oberfläche ist gefährlich geworden, deshalb schwebt die Stadt Cocoon über dem Erdboden. Im Trailer fährt Lightning mit einem futuristischen Zug und steht im nächsten Moment in einem schönen, grünen Wald, der mich an Final Fantasy X erinnert. Magie ist ebenso wichtig wie Technik.
Das Thema Kristalle spielt natürlich eine große Rolle und sie tauchen immer wieder in verschiedenen Formen auf. Es wird Kristalle geben, die entweder gut oder böse sind.
Innerhalb des Spiels beläuft sich die Zeit auf 10 Jahre (!), d.h. ihr könnt den Charakteren beim Altern zusehen. Das Feature finde ich großartig und es verspricht eine laaange Spieldauer  
Das Kampfsystem wird glücklicherweise wieder rundenbasiert sein, aber insgesamt schneller. Es liegt in etwa zwischen einem Actionspiel und den gewohnten Zeitangriffen. Zufallskämpfe wird es keine geben, sondern ihr seht die Gegner wie in Final Fantasy XII direkt vor euch und könnt zur Not einen anderen Weg gehen.

Beschwörungen: Einige Aufrufe sind mechanisch und können auch außerhalb eines Kampfes eingesetzt werden. Ich habe gelesen, dass Shiva sich in ein Motorrad verwanden kann, mit dem Lightning im Kampf fährt – ich hoffe das war nur ein Aprilscherz -.-

Final Fantasy XIII – Versus

Plattform: PS3
Dieser Teil der Final Fantasy XIII Serie wird von den Machern von Kingdom Hearts entwickelt! Dementsprechend ist das Gameplay: Es ist Action angesagt und Taktik gefragt.
Außerdem wird es einige Duelle im Ego Shooter Modus geben (O_o ob das zu FF passt?)
Der Hauptcharakter erinnert mich tatsächlich ein wenig an Kingdom Hearts, nämlich an Sora mit seinem Schlüsselschwert.
Die Welt ist unserer nicht unähnlich. Sie soll unter Anderem auch mittelalterliche Elemente enthalten.

Final Fantasy XIII – Agito

Plattform: Handy
Der Handlungsort ist die Magierschule Akademia. (Harry Potter Einfluss?)
12 der 13 Hauptcharaktere sind Schüler an dieser Schule.
Weiteres ist bisher nicht bekannt.