StarCraft II – Die lang ersehnte Fortsetzung

StarCraft II – Die lang ersehnte Fortsetzung

10. April 2008 - 19:42 Uhr geschrieben von Dai-Lee

1998 wurde der erste Teil der StarCraft Serie von Blizzard veröffentlicht. Nun befindet sich nach 10 Jahren der zweite Teil des Echtzeitstrategiespiels in der Entwicklung.

Völker
Ihr habt wieder die gewohnten Völker zur Auswahl:
Protoss, Terraner und Zerg.

Alle Völker mitsamt Einheiten und Gebäuden wurden überarbeitet. Ihr werdet auf alte Einheiten mit neuen Eigenschaften sowie auf komplett neue Einheiten treffen. Ich werde hier nicht alle auflisten, da es zu viele sind^^ Auf der offiziellen Homepage findet ihr detaillierte Beschreibungen.
Der Unterschied zwischen den Völkern soll noch deutlicher gemacht werden. Gleichzeitig werden sie ausgewogene Macht haben, damit kein Volk dem anderen überlegen ist.
Durch einen „Shift-Klick“ wird es übrigens möglich sein, mehrere Gebäude zu einer Gebäudegruppe hinzuzufügen. Dadurch habt ihr schnelleren Zugriff auf bestimmte Gebäude.

Singleplayer

Der Einzelspielermodus beginnt storytechnisch am Ende von StarCraft: Brood War. Es werden neue sowie alte Helden, wie z.B. Jim Raynor, vorkommen.
Alle Kampagnen sind aus einem zentralen Raum aus auswählbar und müssen nicht der Reihenfolge nach abgeschlossen werden. In diesem zentralen Raum lauft ihr als ein Held der jeweiligen Rasse herum.

Im zentralen Komplex der Terraner könnt ihr z.B. eine Kantine besuchen. Dort gibt es Auskünfte über die Hintergrundgeschichte, über Missionen oder andere Charaktere. In einem Technikraum könnt ihr Einheiten für die nächste Mission kaufen. Außerdem gibt es eine Testmöglichkeit für Einheiten.

Multiplayer

Natürlich habt ihr auch dieses Mal wieder die Möglichkeit euch im Battle.net gegen andere Spieler zu beweisen oder generell auszutoben.
Das Battle.net wurde für StarCraft II überarbeitet und soll neue Features bieten. Vor allem Sicherheit und Fairness spielen eine große Rolle.
Im Mehrspielermodus können wie üblich bis zu 8 Spieler teilnehmen.
Karteneditor

Es wird wieder einen Karteneditor geben, d.h. wir können uns auf viele, schöne, selbstgebastelte Maps freuen!

Systemvoraussetzungen
StarCraft II wird auf jeden Fall unter Windows XP und Vista laufen
Außerdem können sich die MAC Fans freuen, denn StarCraft II wird ebenso als MAC Variante erscheinen.