Monkey Ball Step & Roll

Monkey Ball Step & Roll

22. Januar 2010 - 17:00 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Nun solltet ihr als treue Leser ja schon so einiges über das vergangene SEGA-Event erfahren haben – doch damit noch nicht genug! Neben Spielen wie „Resonance of Fate“ oder „Yakuza3“ war nämlich auch der neuste Teil der Monkey Ball-Reihe mit von der Partie: „Monkey Ball Step & Roll“!

Erscheinen wird dieser am 12.02.2010 und so einige Neuerungen mit sich bringen.
Unter anderem kann man sich jetzt nämlich auch mithilfe des Wii Balance Boards so richtig zum Affen machen – was wir uns natürlich nicht entgehen lassen wollten.



Mit AiAi zum Affen machen!

Neben dem Hauptgame gibt es auch jede Menge Minispiele mit dem kleinen Affen in der Hamsterkugel. So kann man mit AiAi und seinen Freunden zum Beispiel auf einer Schaukel glitzernde Sternchen einsammeln oder waghalsig und mit niedlich flatternden Ohren Fallschirmspringen.
Leider muss man sagen, dass diese Minigames dem Spiel im Großen und Ganzen aus der Patsche helfen, da das Hauptspiel sehr schnell etwas einseitig werden kann.

Das Wii-Balance Board kommt zum Einsatz!

Mit dem Wii Balance Board oder der Wii-Fernbedienung lässt man das Äffchen durch sich ziemlich ähnelnde und wenig komplexe Level kullern und Bananen einsammeln. Die Steuerung fällt dabei anfangs oft nicht sehr leicht und trieb den ein oder anderen Ungeduldigen unter uns (mich) in den Wahnsinn. Hat man den Dreh aber erst einmal raus, sollte dies jedoch kein längerfristiges Problem sein.

Mehrspielermodus
Das Hauptgame sowie die Minispiele kann man übrigens auch im Mehrspielermodus zocken, sodass man sich richtig schön um den Titel als König des Affenstalls kloppen kann.

Fazit

Alles in Allem ist das Spiel eine witzige Abwechslung für Zwischendurch und macht vor allem mit mehreren Leuten erst richtig Spaß, von den komischen Verrenkungen auf dem Wii Balance Board ganz zu schweigen.