Tick, Tack, Tick, Tack…

Tick, Tack, Tick, Tack…

15. Februar 2012 - 14:43 Uhr geschrieben von Dai-Lee

So wie die Zeit im Fluge vergeht, denken wir gerne an die guten alten NES- und GameBoy-Zeiten zurück und für Gamer, die sich nicht eine Null-acht-fünfzehn Uhr ins Zockerzimmer hängen möchten, tendieren lieber zu Mario und Gumba Zeitmessgeräte…

Clockwork hat eine Vielzahl von kreativen Motiven anzubieten, von Star Wars bis hin zu diversen Spielcharakteren ist alles dabei. Die Idee ist ausgefallen und ich würde auch bis zu 50 Euro dafür ausgeben :D.