PS Vita – Touch My Katamari und Co.

PS Vita – Touch My Katamari und Co.

22. Februar 2012 - 13:54 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Seit dem Verkaufsstart der PlayStation Vita in Europa, haben Besitzer der neuen Konsole die Möglichkeit auf zahlreiche neue Titel zurückzugreifen. Namco Bandai hat unter anderem drei besondere Überflieger für das Multi-Touch-Gerät in petto, darunter RIDGE RACER, Shinobido 2: Revenge of Zen und Touch My Katamari.

In RIDGE RACER für PlayStation®Vita erleben Spieler nervenaufreibende Rennen gegen Spieler aus der ganzen Welt, dynamischen Sound und eine atemberaubende Grafik, die das Potential der Konsole voll ausnutzt. Dem Spieler bietet sich purer Nervenkitzel und die Befriedigung, eine besonders enge Kurve bei haarsträubender Geschwindigkeit gemeistert zu haben mit einer neuen Konsole in den Händen.

Die Fortsetzung des vielgepriesenen Shinobido: Way of the Ninja, Shinobido 2: Revenge of Zen von Acquire Corp. und Spike Co. Ltd., setzt neue Maßstäbe mit noch stylischerer Ninja-Action, neuen Gameplay-Features, intuitiver Touch-Steuerung und einer aufregenden, dynamischen Geschichte. Die Spieler müssen Mauern überwinden, über Hausdächer springen, lautlos an ihre Feinde heranschleichen und Feind um Feind mit ihrer messerscharfen Klinge zur Strecke bringen.

Für die neue Folge der Katamari-Serie, Touch My Katamari, hat der König des Kosmos wieder eine ganze Reihe von wunderbar verrückten Missionen für die Spieler auf Lager, die wiederum in die Rolle seines Sohnes, des Prinzen, schlüpfen. Mit der PlayStation®Vita-Touchsteuerung können Spieler den Katamari Strecken, Quetschen und in der Gegend herumzurollen, dabei jedes erdenkliche Objekt aufsammeln und den Ball immer weiter anwachsen lassen und dadurch die Ordnung des Universums wieder herzustellen.