Grand Theft Auto IV für PC!

Grand Theft Auto IV für PC!

10. November 2008 - 15:45 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Für all unsere GTA-Fans, die lieber auf ihrem guten alten PC zocken, gibt es gute Neuigkeiten. Rockstar veröffentlicht ihr meist begehrtes Spiel des Jahres jetzt auch für den PC.

Hochgeschraubte Grafik und neue Missionen
Bei GTA IV für den PC wurde die Grafik ordentlich poliert. Das heißt Niko Bellic in noch verbesserter Form! Die Texturen wurden verbessert damit man nicht im Pixelmatsch endet. Außerdem bekamen die Blätter eine neue Render-Engine, die die Darstellung beschleunigt und den Sonnenuntergang noch realistischer darstellen lässt. Die Weitsicht wurde erhöht und ein Schieberegler wurde hinzugefügt, damit ihr die Verkehrsdichte nach euren Vorlieben anpassen dürft.

Steuerung mit kleinen Mängeln
Natürlich hat sich nicht nur die Grafik verändert, sondern auch die Steuerung, die eigentlich sehr gut mit Maus und Tastatur funktioniert. Doch es gibt einen Haken, denn die Aktionen die analog auf dem Pad ausgeführt werden (z.B. die Neigung des Helikopters), müssen jetzt natürlich logischerweise per Knopfdruck betätigt werden, was nicht gerade optimal ist. Eine Lösung gibt es jedoch: Schließt ein Pad mit 2 Analogsticks an den USB-Port an, so könnt ihr jederzeit zwischen den beiden Steuerungsvarianten wechseln. Denn das Spiel überprüft beim Eingabemedium welche Taste gedrückt wird und aktiviert dieses. Wenn ihr zu Fuß unterwegs seid, bietet sich die PC-Steuerung natürlich am besten an. In Fahrzeugen könnt ihr zur Konsolenvariante die am USB-Port baumelt wechseln. Zwar etwas umständlich, aber man muss es ja nicht unbedingt machen.

Mehrspielermodus = Mehr Spieler
Ja, sogar der Mehrspielermodus wurde überarbeitet. Jetzt können mehr als nur 16 Spieler aus Lust und Laune sich gegenseitig um die Ohren ballern. Außerdem wurde das Matchmaking-System überarbeitet, sodass ihr jetzt filtern und nach euren Wunsch-Spielvarianten suchen dürft!
Oh mein Gott! Hast du das gesehen?!

Ihr flüchtet gerade vor einer Polizeiherde davon und fahrt rasend über die Straßen von Liberty City. Plötzlich seht ihr den perfekten Fluchtweg: Eine Rampe die direkt über eine Mauer zur nächsten Straße führt. Ihr fliegt förmlich über die Mauer und landet ganz zufällig auf einem Truck der seinen ganz normalen Weg tuckert. Und ihr denkt: >>Oh mein Gott!! Das muss ich sofort meinen Freunden erzählen! << Doch wer wird euch das glauben? Ihr habt doch keine Beweise. Doch auch dieses Problem wird bei der PC-Version von GTA IV gelöst. Ein Videoeditor wurde mit ins Spiel eingebaut und so könnt ihr per Knopfdruck die letzten 30 Sekunden, die ihr gespielt habt, abspeichern. Ihr könnt Videos im Einzelspieler- und im Mehrspielermodus aufnehmen. Allerdings nicht im Multiplayermodus und in Zwischensequenzen.

Habt ihr die Szene im Kasten, zückt euer Handy und ruft den Editor auf. Im Hauptmenü könnt ihr die aufgenommenen Videos filtern und löschen. Doch gefällt euch ein Video nicht, wie zum Beispiel wegen der Kameraperspektive, könnt ihr diese im Editor ändern. Doch es muss ja nicht nur Niko im Mittelpunkt der Kamera stehen. Ihr könnt alle möglichen Personen im Bild  als Ausgangspunkte benutzen. Außerdem könnt ihr die Kamera schwenken und rotieren lassen, das Sichtfeld verstellen, Effekte hinzufügen oder das Bild schneller oder langsamer ablaufen lassen. Falls ihr euren kleinen Kurzfilm ZU kurz findet, könnt ihr einzelne Szenen zusammenschneiden und ihr könnt die verschiedenen Musikstücke des Spiels daruntermischen.

Leider dürfen keine eigenen MP3s eingebunden werden. Eure fertigen Clips könnt ihr dann mit der ganzen Welt teilen. Diese könnt ihr zum Beispiel auf die Server von Rockstar Games Social Club hochladen, wo sie dann von anderen Mitspielern angesehen und bewertet werden können. Es sollen auch Videowettbewerbe geben, allerdings sind diese erst einmal nur für die USA angekündigt worden. Doch laut Take 2 sollen diese auch bei uns erscheinen. Doch wenn ihr diesen ganzen Video-Schnick-Schnack nicht braucht, könnt ihr dies auch einfach abschalten und somit das Spiel schneller laufen lassen.

Ich spiele eigentlich keine „Ballerspiele“, aber GTA IV gefällt mir wirklich sehr, da es einen umfangreichen Spielablauf hat. Man muss sich nicht zwanghaft auf Missionen stürzen und kann sich entweder mit seiner Freundin verabreden oder ganz bequem Bowling spielen gehen. Dieses Spiel hat einfach was besonderes. Und die verbesserte PC-Version macht alles noch besser.
Für alle die einen PC besitzen und wahre GTA-Fans sind, kann ich dieses Spiel nur empfehlen.  GTA IV ist am 4. Dezember überall erhältlich!