Einsatz Erde – Tiere in Not

Einsatz Erde – Tiere in Not

26. November 2008 - 16:19 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Ubisoft macht sich stark für gefährdete Tierarten. In Zusammenarbeit mit WWF bringt Ubisoft eine neue Spielreihe heraus, die sich „Einsatz Erde“ nennt und am 27. November im Handel erscheint! Besonders für die junge Zielgruppe ein interessantes Thema, denn auf spielerische Art und Weise werden die Spieler über die Umwelt und den Tierschutz informiert. Wenn ihr mehr zu den Spielen erfahren wollt, schaut euch die folgende Sondersendung von Ubisoft TV an!

Einsatz Erde: Rette die Meerestiere
Greg und Mila unterstützen ihren Onkel in einer umweltfreundlichen Zufluchsstätte für gefährdete Meerestiere. Besonders kranke und verwundete Tiere werden hier liebevoll behandelt. Die Tiere müssen gefüttert werden und natürlich darf darf auch dort die Beckenreinigung nicht fehlen. Auf der Insel, wo sich die Station befinden gibt es viel zu entdecken und mit Hilfe von Spezialisten kommt ihr eurem Ziel nähere die Tiere wieder in die freie Wildbahn zu entlassen. Mit dem Mikrofon am DS könnt ihr mit den Tieren kommunizieren.

Einsatz Erde: Insel in Gefahr
Als Mitglied in einem Umweltrettungsteam rette ihr eine schöne Insel vor der ökologischen Krise und rettet die biologische Vielfalt! Durch die Explosion eines Ölbohrplattform ist das Gleichgewicht der Natur  beeinflusst und bedroht die Tiere, die später verhungern werden. Ihr baut eine Farm auf und rettet auf verschiedenen Naturzonen 12 wilde Tierarten. Ihr entwickelt eine umweltfreundliche Energiegewinnung. Auf der Insel lernt ihr die Pflanzenwelt kennen und besiedelt  Bereiche mit neuen Hilfsmittel und Lösungen.

Einsatz Erde: Die Tierretteter
In „Einsatz Erde: Die Tierretter“ habt ihr die Möglichkeit in eines der größten Tierkliniken der Welt mitzuhelfen. Ihr spielt einen weiblichen oder männlichen Arzt und bekommt nach einer kurzen Probezeit eine Festeinstellung in der Klinik. Neben der Verwaltung einer Klinik, bringen euch 30 Missionen auf eine Rundreise um die ganze Welt und ihr trifft auf gefährdete Tierarten, sei es Meeresschildkröten, Giraffen, chinesische Pandabären, Zebras oder Kängurus. Über 22 Tierarten gibt es zu entdecken und müssen von euch geheilt und behandelt werden. Besonders kleine Tierbabys brauchen im Spiel viel Aufmerksamkeit. Ihr könnt im Mehrspielermodus mit euren Freunden zusammen spielen.