Memento Mori 2 – Die ersten Spielminuten

Memento Mori 2 – Die ersten Spielminuten

23. März 2012 - 09:33 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Auf der Suche nach einem neuen Point’n Click-Adventure? Dann schaut euch das 12 minütige Gameplay Video zu “Memento Mori 2: Wächter der Unsterblichkeit“ an. Eine so detaillierte Grafik sieht man in diesem Genre ganz selten und nicht nur optisch überzeugt das Spiel, auch in Sache Synchronisation :) . Kennt ihr eigentlich noch Buffy – Die Dämonenjägerin? Einige von euch werden die Charakterstimme bestimmt wiedererkennen.

Syllabus Memento Mori 2

Leben und Tod, Gut und Böse, Liebe und Hass. Existiert zwischen diesen Extremen im Leben der Sterblichen überhaupt eine Wahl? Gibt es den freien Willen oder sind die Wege unseres Schicksals mit der Geburt vorbestimmt? Eine uralte Reliquie wird gestohlen. Blutige Morde werden verübt. Ist Max wirklich tot? War er in den Raub des Artefaktes verwickelt?  Lara stürzt sich verzweifelt in die Ermittlungen, auf der Suche nach Max.

Entwickler Centauri Production hat eigens für Memento Mori 2 eine neue 3D-Engine entwickelt. Damit ist es möglich, die Schauplätze realistisch und stimmungsvoll auszuleuchten und auch die detailliert ausgearbeitete Mimik der Charaktere in Szene zu setzen. Atmosphäre garantiert. Cineastische Zwischensequenzen runden die filmreife Inszenierung des klassischen Point & Click-Adventures ab.

Mit drei im Verlauf der Handlung spielbaren Charakteren bereist der Spieler in Memento Mori 2 über 50 Locations. In acht Story-Kapiteln führt ihn sein Weg von Kapstadt in Südafrika aus über Lyon und Finnland bis nach China Town in San Francisco.

Qualitates Memento Mori 2

  • Krimi-Adventure mit Akte X- und CSI-Flair
  • 50 atmosphärische Schauplätze rund um den Globus
  • Unterschiedliche Lösungswege und einmaliges Punktesystem ergeben alternative   Enden
  • Neue Grafikreferenz im Adventure Genre
  • Innovative Rätsel in eigenes programmierter, beeindruckender 3D-Engine
  • Professionell aufbereitete Zwischensequenzen
  • Bekannte Synchronstimmen. u.a. Nana Spier (u.a. bekannt als Buffy aus „Buffy – Im Bann der Dämonen“) und Sascha Draeger (u.a. bekannt als Tim von „TKKG“)