10 Jahre Sims – GamerGirls im Interview

10 Jahre Sims – GamerGirls im Interview

1. Februar 2010 - 18:44 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Am 4. Februar feiern unsere kleinen virtuellen Freunde „Die Sims“ ihr 10-jähriges Jubiläum! :)

Unglaublich! Wer hätte gedacht, dass es schon so lange her ist. Ich erinnere mich gerne zurück, als ich nach der Schule sofort nach Hause gerannt bin, um „Die Sims“ zu zocken. Auch wenn es einige Jahre her ist, die Faszination zur Lebenssimulation ist geblieben. Die GamerGirls haben ein kurzes Interview mit dem Tagesspiegel geführt.

Außerdem erscheinen am 4. Februar zwei neue Add-Ons für Die Sims 3: „Luxus Accessoires“ und „Erstelle einen Sim“! Mehr Infos hier!

Zitat: „Mein Sims-Traummann ist jung, sportlich, gut aussehend, groß – wie ein Fußballer“, verrät Dai-Lee. Gleich geblieben in allen „Sims“-Titeln ist hingegen die Sprache, die Simlish heißt und eine Mischung aus Ukrainisch, Navajo und Tagolog sein soll. „Mich erinnert das immer an asiatisch“ Das komplette Interview findet ihr auf „Der Tagesspiegel“ Seite!

Was ist neu?

In „Die Sims 3 – Luxus Accessoires“ werden eure Sims so richtig verwöhnt. Moderne Möbel geben eurem Eigenheim eine besondere Note und ehrlich gesagt kann ich es kaum abwarten, meinen Sims moderne Kleidung zu verpassen, es soll maßgeschneiderte Anzüge geben und außerdem besonders anspruchsvolle Oberbekleidung :) Besonders cool sollen auch die Hightech-Geräte und Videospielsysteme sein :D Wer weiß vielleicht können eure Sims auch bald auf der PS3 spielen. Muahaha…
Das Add-On enthält übrigens auch noch Bonusobjekte, die ihr bestimmt noch aus den ersten beiden Spielen kennt ;). Das vibrierende Bett in Herz-Form, die elektrische Gitarre und das Aquarium.

In „Die Sims 3 – Erstelle einen Sim“ könnt ihr euren Sim perfektionieren und ihnen eine ganz persönliche Note verpassen. Verändert das Aussehen von Kopf bis Fuß! Natürlich war das vorher auch schon möglich, aber es soll noch detaillierter sein… Hinzu kommen auch noch ganz besondere Eigenschaften: böse, besonders romantisch und und und… Das besondere jedoch wird womöglich die Online-Präsentation eures Sims sein. Diese könnt ihr natürlich mit der Sim-Community teilen. Alle Kreationen lassen sich nicht nur online stellen, auch können eure neuen Sims direkt in die Vollversion importiert werden.