League of Legends begeistert

League of Legends begeistert

8. Februar 2010 - 16:08 Uhr geschrieben von Dai-Lee

In nur drei Monaten hat es das free to play MMO geschafft eine Million Gamer in Nordamerika und Europa zu fesseln, grundgenug für mich euch das Spiel einmal kurz vorzustellen;). League of Ledgends baut auf dem Spielprinzip der Warcraft 3 Mod DotA (Defense of the Ancients) auf, vereinfacht jedoch Anfängern den Einstieg.

Wie funktioniert League of Legends?
Ihr wählt euch einen der Champions aus, levelt ihn auf, kauft ihm neue Ausrüstung und bringt ihm neue Fähigkeiten bei. Soweit alles ja noch ganz einfach ;). Genau wie bei DotA werden aber auch hier Tower-Defense Elemente so geschickt mit einander verbunden, dass die Strategie und nicht nur die bloße Kraft spielentscheidend ist.

Was unterscheidet League of Legends von DotA?
League of Legends ist kurz gesagt sehr viel anfängerfreundlicher als DotA. Die Bedienelemente und Menüs wurden wurden geändert und vereinfacht. Zum Beispiel bekommt ihr beim Händler  Empfehlungen welche Waffe am besten für euch geeignet ist oder könnt in übersichtlichen Kategorien wie „Waffen, die Leben entziehen“ stöbern und die Waffe finden, die am besten zu eurem Spielstil passt. Ein Punkt der in diesem Zusammenhang auch gerne erwähnt wird, ist, dass die Community bei LoL nicht so elitär ist wie bei DotA. Die DotA Gemeinde besitzt einen nicht unbedingt tadellosen Ruf und ist dafür bekannt Anfängern keine Fehler zu verzeihen.

Wo bekomme ich das Spiel her?
Ihr könnt euch LoL unter diesem Link downloaden oder das Collectro‘s Pack kaufen. Das Pack bietet einige nette Gimiks, aber nichts, was euch einen spielerischen Vorteil verschaffen würde. Es dient mehr dazu die Entwickler zu unterstützen, wenn euch das Spiel wirklich gut gefällt. Also am besten probiert ihr das Game erst mal aus und entscheidet euch dann, ob die Entwickler eure Unterstützung verdient haben ;).