L.A. Noire

L.A. Noire

8. Februar 2010 - 16:19 Uhr geschrieben von Dai-Lee

Los Angeles im Jahre 1947, die Polizei der Stadt ist durch und durch korrupt. Detektiv Cole Phelps jedoch will für Recht und Ordnung sorgen. Sind das die Bausteine aus denen sich der neue Meisterstreich von Rockstar Games zusammensetzt? Leider gibt es noch keinen genauen Releasetermin, aber ich hab für euch schon mal recherchiert was über das Game bereits bekannt ist.

Seit Mitte 2005 ist L.A. Noire als Thriller von Team Bondi und Rockstar Games angekündigt worden, jetzt haben sie der amerikanischen Videospielzeitschrift Games Informer endlich mehr verraten.

Das Spiel bietet euch eine originalgetreue Rekonstruktion des Los Angeles um 1947, das ihr als offene Welt frei erkunden könnt. Wer jetzt hier einen GTA-Klon erwartet, liegt falsch. Das Spiel setzt auf Atmosphäre und eine subtile Vorgehensweise bei der Verbrechensbekämpfung.

Detektiv Cole Phelps
Ihr schlüpft in die Rolle des Detektiv Cole Phelps, der gerade aus dem zweiten Weltkrieg zurückgekommen ist und jetzt wieder für die L.A. Police arbeitet. Es erwarten euch brutale Mordfälle, nachdem ihr euch mit der Aufklärung von Verkehrsverbrechen und Sittenverstößen bewährt habt. Glaubt aber nicht, dass es immer einfach sein wird Gerechtigkeit walten zu lassen, nicht in einer Stadt in der die Korruption regiert.
Wichtige Aufgabe von euch werden Untersuchen von Tatorten und die Befragung von Zeugen sein. Stellt euch die Tatortuntersuchung aber nicht zu einfach vor, denn es werden keine Hinweise aufblinken oder ähnliches. Man will bei dem Spiel euer eigenes Gespür schärfen und ihr ganz allein müsst beurteilen, was zur Lösung des Falls relevant ist.

Das Kreuzverhör
Das Kreuzverhör mit Verdächtigen stellt eine Besonderheit des Games dar. Ihre Mimik und Gestik wurde nicht animiert, sondern mit speziellen 3D Kameras von Schauspielern erfasst. So erhofft man sich besonders realistischen Gesichtsausdrücke bieten zu können. Das ist auch wichtig, denn um herauszufinden ob jemand in einem Verhör die Wahrheit spricht oder nicht, bleibt euch einzig euer Gespür für die Körpersprache des Gegenübers. Während eines solchen Verhörs könnt ihr aus einigen vorgegebenen Fragen auswählen und dann „Guter Cop-Böser Cop“ spielen.

Wichtigste Waffe
Eure wichtigste Waffe in dem Spiel wird euer Notizblock werden in dem ihr alles festhalten solltet,  was irgendwie verdächtig aussieht oder eine Spur sein darstellen könnte. Allerdings solltet ihr euch auch auf einiges an Action gefasst machen, denn eure Ermittlungsarbeiten können durchaus auch mal zu einer Verfolgungsjagd ausarten.

Fazit
Also ich finde das hört sich doch alles nach einem sehr guten Spiel an. Eine düstere Atmosphäre, gute Story und knifflige Fälle, was kann man sich mehr wünschen. Wird Heavy Rain mit L.A. Noire doch noch Konkurrenz bekommen? ;)